Ein Schmetterling fürs Heim [Siri Schmetterling Probenähen für Binenstich] ***WERBUNG***

***WERBUNG / Probenähen***

Wieder einmal war die liebe Sabine von Binenstich fleißig am werkeln, um neue kleine Wesen in die weite Welt hinaus zu schicken ...
Beim letzten Mal durfte ich ja schon dabei sein, als der niedliche Pelli Pinguin das Licht der Welt erblickte - daher war die Freude über "den Neuen" nicht weniger groß.

Da ist er. Siri Schmetterling zum selber nähen.



Bereit um überall einzuflattern. Das Ebook ist nämlich absolut Anfängertauglich und ab sofort im Binenstich Shop (Link zum E-Book) erhältlich. Selbst Kinder dürften damit keine Schwierigkeiten haben und sich so mit ein bisschen Hilfe spielend selbst einen neuen Kuschelfreund nähen können.
Egal ob in der einfachen Variante mit glattem Körper oder mit Körperstruktur. Ob Groß oder Klein.
Die Vielfalt sollte für eine ganze selbst genähte Schmetterlingsschar reichen.

Alles über Siri erfahrt ihr natürlich im Binenstich Blog. Ebenso gibt es dort jede Menge weitere tolle Exemplare zu bestaunen.
Mein Siri hier entspricht der großen Variante - mit unterteiltem Körper.


Genäht aus der wunderbaren Blümchen-Webware, die ich schonmal hier für meine Clutch beim 
Sew-Along von Modage verwendet habe. Ich mag sie sehr.
Nicht zuletzt deshalb bin ich wirklich angetan von meinem kleinen Schmetterling.
Ich hoffe sehr, dass er nicht doch noch fliegen lernt. Vorsorglich wird er schonmal einen kuscheligen Platz in der Nähecke beziehen. Ich hoffe ja, dass er als kleiner Nähhelfer so zufrieden ist, dass er nicht mehr davonflattern möchte. Als Hüter über Sicherheitsnadeln und Gummibänder ist er doch bestens beschäftigt, oder? Daher darf er nun auch auf zu RUMS und Outnow- ein bisschen die Welt entdecken. Vom kuscheligen Wohnzimmer aus ;)




Frühlingshafte Grüße,
Bine.

Verhüllendes Finale beim Sew Along von LunaJu [Kuriertasche Lilou]


Da ist es schon - das Finale vom Verhüllungs Sew Along bei LunaJu.
Eigentlich dachte ich ja, dass ich es Woche für Woche schaffe über mein entstehendes Verhüllungsprojekt zu berichten. Von den Überlegungen ganz zum Beginn über die Entscheidung und die Vorbereitungen, Schritt für Schritt zum fertigen Stück.
Nunja. Schritt für Schritt ist es natürlich tatsächlich fertig geworden, jedoch haben es die Zwischenschritte irgendwie nicht zu Schrift und Bild geschafft. Ich bin definitiv noch auf der Suche nach der Frühjahrsmotivation.
Die Stoffkombi dagegen gab es ja schon zu sehen.


Daher gibts jetzt von mir heute mein Finale und gleichzeitig auch den Hintergrund, denn so richtig verraten hatte ich euch ja noch nicht, was es denn werden sollte.
Eine Tasche zum Umhängen - die alle Habseligkeiten gut verhüllt und behütet.

Eine Kuriertasche "Lilou" nach dem Schnitt vom Modage ist es geworden.


Aus royalblauem Canvas, dem schönen blumigen Gütermann-Stoff, einem blauen Vichy-Karo als Futterstoff, Gurtband und ein wenig Webband besteht sie und ist ein wahres Raumwunder.








Mir gefällt sie ausgesprochen gut - jedoch wird sie nicht mich, sondern eine andere nette Begleitung bekommen. Daher bleibt mir nur noch zu sagen: Auf viele schöne Ausflüge mit meiner Lilou.

Dankeschön für die wunderbare Idee zum Verhüllungs Sew Along liebe Kristina!
Zu spannend zu sehen, was überall so Verhüllendes gewerkelt wurde.
Ich bin gespannt auf die fertigen Werke!

... daher husche ich nun schnell zur Sew Along Sammlung und schicke die Lilou außerdem noch bei den Taschen und Täschchen vorbei.

Viele liebe Grüße,
Bine.


Bist du dabei? - Los geht die zehnte Kreative StoffverWertung [KSW 10]


Ich freue mich sehr heute hier bei mir die mittlerweile
10. Kreative StoffverWertung einläuten zu können. 
Bereits vor über einem Jahr hatte die liebe Katharina aka Appelkatha die Idee des gemeinsamen Werkelns mit mehr oder weniger speziellen Stöffchen. Den Anfang machte ihr lila Kuhfleckenstoff und viele weitere sollten folgen.
Verfolgt habe ich das lustige Verwerten schon eine Weile und hatte bei KSW 8 und KSW 9 sogar die Chance selbst dabei zu sein und auch ein Stück zu verarbeiten.
Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie verschieden man ein und denselben Stoff so verarbeiten kann - erst recht, wenn der Stoff so seine Eigenheiten hat und eher nicht zu den üblichen verwendeten Materialien gehört.
Rutschig, flutschig, störrisch, oder eigenwillig was Form und Farben anbelangt? 
Alles kann dabei sein.

Was lag da also näher als selbst einen Stoff ins Rennen zu schicken?!?
Ich habe da nämlich so ein altes Schätzchen, welches unbedingt zu neuem Leben erweckt werden möchte. Zu schade, wenn es nur im Schrank behütet liegt.
Ihr wollt ihn sehen?
Dann schaut mal hier:
Katharina hat wieder ein wunderhübsches Logo gebastelt, welches schon mal einen Blick auf den Stoff erhaschen lässt ...


Echt retro und damit ziemlich modern, oder? ;)
Auf jeden Fall ganz schön eigensinnig. Mehr verrate ich noch nicht.
Schließlich soll die Überraschung und die Vorfreude ja noch ein Weilchen anhalten.

Wenn ihr also eurer Kreativität mal wieder freien Lauf lassen wollt und auch ein Stückchen vom 10. KSW Stoff verwerten möchtet, dann könnt ihr dabei sein.

Wie das geht?
Ganz einfach.

Los geht die zehnte Kreative StoffverWertung, oder kurz: KSW 10. Start.


Ich habe 25 Stückchen Stoff. Jedes ist mindestens 55 x 55 cm groß.
Eines würde ich direkt für Katharina reservieren, ein zweites bleibt bei mir.
Bleiben also 23 Stück, die kreative Damen suchen.

Da mir die Idee "die bisherigen Gastgeberinnen bekommen 2 Lose" gut gefällt - würde ich dies gern so beibehalten, sodass dennoch alle die möchten, die Chance haben dabei zu sein.

Wenn ihr also Lust habt ein Teil der 10. KSW zu sein, dann schreibt mir hier einfach einen Kommentar. "Bewerbungsende" ist Sonntag der 03.05.2015 22:00 Uhr.
Für den Fall, dass sich mehr KSW-Begeisterte melden, als Stoffstücke vorhanden sind, wird ausgelost. Die Teilnehmerinnen gebe ich dann am Dienstag, den 05.05.2015 hier im Blog bekannt.
Ihr müsstet euch dann bitte bis zum folgenden Freitag (08.05.) bei mir mit euren Adressen melden, ansonsten suche ich am Samstag Nachrücker.  Am Montag startet dann schon die Post ...

Zeit zum Werkeln habt ihr dann auf jeden Fall bis zum Samstag, den 06.06.2015 bis 22:00 Uhr. Bis dahin sollten alle Ergebnisse (Bilder) bei mir sein, damit ich dann alles versammeln kann zum großen Finale am Dienstag, den 09.06.2015.


Du hast Zeit, Lust und bist jetzt neugierig? Dann los!

Aber eine Bitte habe ich noch: Bitte seid so fair euch nur zu melden, wenn ihr wirklich dabei sein wollt. Zu schade ist es, wenn liebe Damen nicht dabei sein können und im Gegenzug aber Teilnehmerinnen sich einfach nicht mehr melden nachdem das Stöffchen bei Ihnen eingetrudelt ist.
Ich habe vollstes Verständnis, falls jemanden etwas dazwischen kommt, aber dann könnt ihr einfach Bescheid geben und gegebenenfalls euren Stoff weiterreichen.
Und damit nun auf zum creadienstag.

Auf eine fröhliche 10. KSW!

Herzliche Grüße,
Bine.

Ein Entdeckerstoff will die Welt sehen!? Kein Problem. [Kreative Stoffverwertung 9]

Nach dem ich vor kurzem ja schon bei der 8. KSW dabei sein durfte, war die Freude natürlich groß, dass ich auch dieses Mal Glück hatte, als es hieß "die 9. Kreative Stoffverwertung" geht los.
Dieses Mal war Janina die Ausrichterin. Vielen Dank nochmal dafür, du Liebe! Dein Stöffchen war wunderbar.


Wenn ihr euch jetzt immer noch fragt, was denn die Kreative Stoffverwertung kurz KSW überhaupt ist, dann solltet ihr unbedingt mal bei Katharina aka AppelKatha vorbeischauen. Ihre Idee war es nämlich, die dafür gesorgt hat, dass mittlerweile schon die 9. Runde kreatives Werkeln mit mehr oder weniger eigenwilligen Stoffen laufen konnte.
Ebenso findet ihr bei ihr auch alle Ergebnisse der KSW`s.
8 mal gab es jede Menge toller Werke zu bestaunen. Vorbeischauen lohnt sich also definitiv.
Daher bin ich jetzt auch schon ganz gespannt, was die aktuellen KSW-erinnen so gewerkelt haben, denn das war sie nun, die 9. Kreative Stoffverwertung und damit auch das Finale.

Janinas Stöffchen wollte die Welt entdecken und möglichst viel erleben, daher habe ich ihn direkt zu etwas verarbeitet, wo er jeden Tag das Neueste aus der Welt live und in Farbe sehen kann.
Nicht bei mir, aber dafür hat er ein anderes tolles neues Heim gefunden, wo er farblich super passt.


Als wunderbar flauschiges Kuschelkissen für den Fernsehsessel ist er so immer mittendrin im Geschehen und der perfekte Entertainment-Begleiter.
Wobei ja die eigentliche Hauptrolle in meinem KSW-Beitrag etwas anderes spielt.
Hauptrolle im wahrsten Sinne des Wortes und von nun an im Kampf gegen die Zugluft ...


... hat meine Rolle eindeutig das Wettrennen um die Balkontür gewonnen. Ihr Konkurrent der Zugluftdackel hat nämlich leider den kürzeren gezogen - bei 110 cm Fensterbreite, aber nur 70 cm Dackellänge war er eindeutig unterqualifiziert. Nicht so die Rolle auf Maß.
Daher darf Janinas Entdeckerstoff von nun Herr über Tür und Sessel sein.


Immer mit dem Blick auf Wald, Wiese und die aktuellen News. 
Was will man mehr, als Entdeckerstoff!? Ich hoffe jedenfalls, er ist zufrieden mit seiner Aufgabe.

Daher schicke ich ihn jetzt auf zur KSW-Sammlung, zur Kissenparty und morgen noch auf zum Creadienstag.

... und freue mich nun schonmal sehr auf die nächste KSW Runde :) Das Stöffchen ist auch schon ganz aufgeregt und kann es gar nicht erwarten.
Woher ich das weiß!?! Nunja. Seid gespannt ;)

Viele liebe Grüße,
Bine.

Ein Reitpferd zum Kuscheln und Spielen

Bevor es heute hier mit dem tierischen Content weitergeht, möchte ich euch erstmal Danke sagen! Dankeschön für eure lieben Worte und Reaktionen, sowie eure vielen tollen Verlinkungen bei der Vogel Frei Linkparty und auch beim 360 Grad Blick!
Irgendwie komme ich momentan zu nichts. Zu viel zutun. Zu wenig Zeit. Daher schaffe ich es irgendwie auch nicht überall persönlich vorbeizuschauen, auch wenn ich das gerne würde.

Ein Grund für "zu wenig Zeit" ist auch mit das hier:

Im Zuge der Geburtstagsvorbereitungen für die Maus mussten natürlich auch ein paar Geschenke her.
Etwas selbstgemachtes sollte auf jeden Fall dabei sein, daher fiel die Wahl dann schlussendlich recht leicht. Ein Pferd sollte es werden. Selbstgenäht zum Kucheln und Bespielen.

Ein Pferd fürs Wohnzimmer ist es geworden.

Nach dem tollen Ebook von Frau Scheiner entstanden - hat es sich bereits gut bei uns eingelebt. Ich kann verraten: Es ist wirklich pflegeleicht und ein genügsamer Geselle.
Frisst einem auch nicht die Möhren vom Kopf - höchstens die Füllwatte ;)



Der Körper aus rotem Jeans und der Bauch aus rosèfarbenem Wildleder. Dazu ein paar Stoffreste und Fuchswebware für Sattel und Halfter. 
Und schon sind Kissenfüllung und Stoffreste im Inneren gut verhüllt.


So ist das Pferdchen bestens für wilde Ausritte durchs heimische Kindezimmer gewappnet ...


... die wallende Mähne hat es auf jeden Fall schon mal dazu.



Im Galopp schicke ich unser Pferd nun auf zum Creadienstag und zu Kiddikram.

Eine tolle Woche Euch noch!


Liebe Grüße,
Bine.

Geburtstagsoutfit mit Pauli [MixMeGirl und LittleLegLove]


Ich freue mich sehr, heute nun doch noch beim 4. Sew Along von Stoff und Liebe dabei zu sein.
Dieses Mal steht das versammelte Nähen ganz im Zeichen des MixMeGirl Freebook von nEmadA.
Was lag da also näher, als das Geburtstagsoutfit für die Maus daraus zu nähen.?
Auch wenn es bisher noch nicht zum Einsatz kam, es aber bald tun wird, mussten wir die Sachen natürlich schonmal anprobieren. Nicht, dass sie nachher gar nicht passen ... ;)

Dabei muss ich mich gleich mal wieder für meine wirklich schlechten Fotovorraussetzungen entschuldigen, aber das ist zur Zeit so eine Sache für sich - insbesondere Tragebilder :)

Aber naja. Los gehts. Mit jeder Menge Maulwurf.



Das MixMeGirl Shirt habe ich mit 2 Rollsaumstreifen zum Longshirt verlängert.
Genäht ist es - ihr seht es ja schon - aus den beiden tollen Pauli Dots und einem orangen Ringeljersey.




Die Passe mit einer Rüschung aus dem dunklen Pauli Jersey hinterlegt.
Sonst sind Rüschen und Tüddelkram ja eher nicht so meins, aber hier gefällt es mir ausgesprochen gut. Für das erste Mäuse-Geburtstagsshirt versteht es sich ja quasi von selbst, dass nicht der Pauli auf die Passe musste, sondern die Maus :)


... in Kombination mit den Armen sind dann aber alle 3 Maulwurffreunde wieder vereint, um auf der Rückseite nochmal voll da zu sein.
*nicht mal 2 Sekunden hat man hier zum knipsen ;)


Passend zum Shirt gab es direkt noch eine LittleLegLove aus dem orangen Ringeljersey.
Mit einer Maus und dem Hasen auf die Beine appliziert.



Und damit schaue ich nun vorbei beim Freutag, beim Nähfrosch, Kiddikram und Meitlisache.

Ein wunderbares Wochenende Euch allen!

Liebe Grüße,
Bine.

Weiter gehts beim Verhüllungs Sew Along. Bunt und spannend wirds.

Weiter gehts beim Verhüllungs Sew Along


Wie ihr ja wisst (und ich hier bereits verkündet habe) bin ich dabei, beim tollen Verhüllungs Sew Along bei LunaJu. Zu spannend finde ich ja, was die anderen Teilnehmerinnen alle so verhüllen wollen. So langsam gibt es schon jede Menge tolle Sachen zu entdecken ...
Letzte Woche war offiziell Startschuss, wobei ich mich ja zuerst nicht so recht entscheiden konnte ...
Es stand die Frage Fotobuch, Hängesitz oder doch was ganz anderes?!
Letztendlich habe ich mich oh wunder dann doch ganz fix entschieden und meine Pläne "durch die sächsische Blume" ;) verraten.
Was es nun tatsächlich wird, lasse ich mal immer noch ein wenig im Geheimen, auch wenn ich schon genau weiß, wie das Endobjekt aussehen wird. Ihr wisst ja ;) Überraschungen sind die schönsten Geschenke. Außerdem passt das in meinem Kopf ganz wunderbar zum Verhüllung nähen, denn was wird besser verhüllt als ein Geschenk was noch dazu selber verhüllt!?

Aber nun genug der verwirrenden Worte. Um heute wenigstens ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, habe ich schon mal einen Blick auf meine Materialwahl mitgebracht:


Ein wunderhübsches Stück Gütermann Fenton House, ein wenig blau-weißes Vichy-Karo und marineblauen Canvas.
Dazu noch ein wenig hiervon und davon ...


... und schon kann es losgehen.
Nächsten Mittwoch verrate ich dann auch endlich, was es nun genau wird ;)




Mein Herzensprojekt und ein Rettungs-Herz RUMS [Probenähaufruf]

Heute mal ein etwas ausschweifenderer RUMS-Beitrag von mir.
Nicht nur ein kleines Rettungsherz gibt es heute, sondern auch ein Herzensprojekt:

Ich hatte ihn euch ja bereits vor einiger Zeit gezeigt, DEN Trageponcho.
Ein Poncho mit Arm zum Überziehen. Zum Vorne und auch Hinten tragen.
Für Mama, Papa und Kind - als wunderbar bequeme, selbst genähte Tragebekleidung.
Er ist genau das, was ich mir für uns gewünscht hatte.

Demnächst wird es ihn dann hier für alle als Freebook zum selber nähen geben.


Wenn Ihr also Lust habt, meinen Schnitt zum Trageponcho auf Herz und Nieren zu testen, bewerbt euch doch direkt hier im Kommentarfeld oder auch per Mail zum Probenähen.

Die einzigen Bedingungen die ich an euch fleißigen Probenäher/innen stellen möchte sind:
Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.
Außerdem natürlich Spaß am Probenähen, Zeit den Schnitt zu testen und hübsche Fotos zu machen.
Wenn ihr mir dann noch eure Meinung dazu verratet, wäre alles perfekt ;)

Bewerbungsschluss für das Probenähen ist Freitag der 10.04.2015
Ich würde Euch dann am folgenden Wochenende benachrichtigen, wenn ihr dabei seid - sodass dann das eigentliche Probenähen starten kann.
Zeit zum Werkeln würde ich dann 3 Wochen ansetzen - bis zum Montag, den 04.05.2015 sollte alles fertig und bei mir sein.
Ausreichend Zeit also um in aller Ruhe eventuell sogar noch das passende Material zu besorgen, falls ihr nichts zur Verfügung haben solltet.

Materialbedarf wäre folgender:
Arme insgesamt ca. 110 cm Stoffbreite, 65 cm lang
Rücken ca. 100 cm Stoffbreite, 90 cm lang
Trageseite ca. 120 cm Stoffbreite, 100 cm lang
Kragen 2x 80 cm Stoffbreite, 18 cm lang und 2x 72 cm Stoffbreite, 16 cm lang
eventuell noch Material für ein Bündchen am Saum

Also etwa 3 laufende Meter Fleece, Strick, Jersey oder anderes. Hauptsache ein klein wenig dehnbar.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei sein wollt!

So. Soviel zum Poncho.
Nun habe ich aber heute nicht nur mein Herzensprojekt für euch dabei, sondern auch ein Rettungsherz für mich.
Die Maus ist momentan nämlich eher der Typ `Raubtier`, was mir beim gemeinsamen Kuscheln und Stillen die ein oder andere Blessur einbringt.
Kratzen, Kneifen, Beißen ... funktioniert alles bestens. Selbst allein mit dem kleinen Finger bekommt sie das hin. Wie auch immer das funktioniert. Ich bin beeindruckt ... aber eben auch ein wenig genervt, sodass jetzt hier mein Versuch der Abhilfe ist:


Eine Stillkette. Oder zumindest so etwas in der Art.
Dazu habe ich einfach 2 Jerseystreifen von meinen allerliebsten Simply Swans rechts auf rechts zusammengenäht und gewendet.
Ein Holz-Beißherz von Grünspecht aufgefädelt und die "Kette" verknotet.


Dank des elastischen Jerseys lässt sie sich wunderbar leicht über den Kopf stülpen ohne zu lang zu sein. Egal ob im Tragetuch oder beim Kuscheln im Bett. Sie erfüllt bisher ihren Zweck wunderbar - mal sehen wie lange der Effekt anhält ... :)



Einen wunderbaren Donnerstag Euch allen!

Alles Liebe,
Bine.

verlinkt bei: Vogel Frei!RUMSKiddikramNähfrosch und KopfKino.

Verhüllungs Sew Along Startschuss - Was verhülle ich nur?!


Heute ist Startschuss beim Verhüllungs-Sew Along von LunaJu.

Schlimm nur, dass ich mich partout nicht entscheiden kann, was ich denn nun wirklich während des Sew Alongs verhüllen möchte.


Der Reichstag wird es definitiv nicht ;) Wenigstens das weiß ich schonmal ... dafür habe ich zig andere Ideen und Dinge die eine Verhüllung dringend nötig hätten.

Da wären zum einen ein paar Geschenke, die verhüllend wären. Ein Fotoalbum aus Stoff steht für unsere Maus ganz oben auf der Liste.
Dann wäre da aber auch noch ein Hängesitzgestell aus Metall, dass ich sehr gern mit einer weichen Polsterung ummanteln würde. Immerhin steht es mitten im Wohnzimmer und sieht so nackig gar nicht schön aus.
Aber diesen Plan werde ich vermutlich vertagen ... vielleicht gestalten wir vorher nicht nur das Wohnzimmer noch mal um. Wäre doch schade, wenn der Bezug dann nicht mehr dazu passt ...

Ansonsten hätte ich noch Nähmaschine und Overlock, welche beide 'oben ohne' sind. Vielleicht sollte ich das ändern?!? Oder aber eine ganz andere Verhüllung in Angriff nehmen?
Ich hätte da nämlich noch so eine Idee, von der ich nun aber leider noch nichts genaueres verraten kann, sonst ist die Überraschung dahin.
Mein Sew Along Beitrag wird gleichzeitig ein Geschenk für jemand Technikbegeisterten werden ;)
Eine Verhüllung zum mitnehmen der Vergnügung sozusagen.

Oder auf sächsisch: Da gann man's Gelumbe einfach umbammln und eingoofen gehn. Aber keen Beudl! Nu? Sörwisangebod. Allinklusive.
Da gricht eene bestümmd Glubbschochen ...

Machenses hibsch! 

Nächsten Mittwoch gehts schon weiter.


Und morgen auch schon mit was anderem wieder hier,
denn dann gibts meinen Probenähaufruf. DER Trageponcho ist nämlich fertig und wartet darauf von euch getestet zu werden. Wer also Lust hast für mich Probe zu nähen, der schaut morgen wieder rein :)

Ich würde mich sehr freuen!


Viele liebe Grüße,
Bine.