Mein Überraschungspaket vom Kreativbloggerwichteln 2015

Da ist es also endlich so weit. Großes Auspacken beim Kreativbloggerwichteln.

So viel Spaß! Vielen Dank für die tolle Organisation, liebe Kristina!
Besonders das geheime Werkeln und die Spannung ob das Gewichtelte dann auch wirklich gefällt finde ich ja immer sehr aufregend.

Ein wenig Stalking gehört sicher dazu, um den Wichtelpartner über den Fragebogen hinaus ein wenig kennenzulernen und herauszufinden, was genau für das Päckchen perfekt wäre.
Genauso erging es mir mit Julia von Julibuntes.

Ich denke mit meinen Recherchen lag ich genau richtig, denn schaut mal was Julia so beim Auspacken gedacht hat.



Mein Überraschungspäckchen vom Kreativbloggerwichteln kam schon eine Weile vor der eigentlich angedachten Wichtelzeit bei mir an - daher war ich mir so ganz und gar nicht sicher, ob das nun mein Wichtelpaket ist. Neugierig wie ich bin, musste ich daher ganz dringend schon mal einen kleinen Schlitz machen, um einen Blick hineinwerfen zu können. Wunderhübsch verpackte Geschenke lugten mir entgegen, daher wanderte das hübsche Päckchen erstmal ganz weit weg, um auf das eigentliche Auspacken zu warten.
Natürlich nicht ohne noch ein wenig nach dem mir bis dahin ja unbekannten Wichtel zu suchen. 
Eine kurze Googleanfrage brachte mir schnell Erfolg.
Noch dazu gab es von Kati by Malamü einen Teaser, der so ganz wunderbar übereinstimmte.
Ich sag nur: "eine Naturtöne liebende, ohne Lieblingsmuster, praktisch veranlagte Chipsesserin"
... so Katis Interpretation ;)

Ich sage mal so. Wunderbar getroffen, liebe Kati!
Dein klasse Wichtelpäckchen beinhaltet so tolle Sachen, dass ich einfach nur begeistert bin.
Aber seht selbst:



Beim Auspacken gab es gleich doppelt Spaß. Nicht nur hübsche Päckchen, sondern auch ein leckerer Snack dazu. Köstlich waren sie, die Rosmarinchips.


Und heraus kam diese kunterbunte Mischung. Viele tolle Dinge zum Selber machen und Ideen verwirklichen. Begleitet von lieben Worten auf einer niedlichen Giraffenkarte.


Geschenkanhänger, Sets zum Schlüsselanhänger machen, hübsche Knöpfe, ein grandioses Notizbuch, ein hübsches Aufbügel-Rotkäppchen fürs Kind - dazu noch eine super niedliche gestickte Eule und und als befiedertes Highlight sozusagen: 


Ein tolles selbstgenähtes Täschchen.
Innen mit super praktischem gepunktetem Wachstuch - Außen mit dem wunderhübschen Pfauenstoff.
Ganz große Vogelliebe.


... und mit den Ideensprudlern kann ich aus den vielen schönen Sachen ja nur was tolles machen ;)


Vielen lieben Dank Kati!
Es war mir eine große Freude dein liebevoll gepacktes Paket auspacken zu dürfen!


Und daher schicke ich meine Überraschung nun auf zur großen Wichtelsammlung.



Sonnige Grüße,
Bine.

Mein Ludwig Lässig - die Erste. [Probenähen für Lotte und Ludwig]

Schon lange Zeit gibt es die tolle "Ludwig Lässig" von Lotte und Ludwig ja als Kinderschnitt.
Als wunderhübsch geschnittene Chinohose mit schräger Knopfleiste für die Kleinen.
Kein Wunder also, dass die Rufe nach der Erwachsenenversion immer lauter wurden, sodass es nun seit ein paar Tagen tatsächlich auch die "Mein Ludwig Lässig" - für die Größen 34 bis 48 gibt.


Meine Freude war riesengroß, dass ich beim Probenähen dabei sein durfte.
Dankeschön nochmal für dein Vertrauen, liebe Svenja!

Heute gibt es hier also meine allererste Version, die während des Probenähens von mir entstanden ist.
Genäht aus einem wenig dehnbaren Köper in olivgrün, welcher sich wirklich schlecht farbecht abichten lässt.
Eigentlich ist der Mein Ludwig Lässig Schnitt ja auf dehnbare Materialien, wie stretchigen Twill, Jersey oder Sweat ausgelegt - aber man kann ihn durchaus auch aus nicht oder wenig dehnbaren Stoffen nähen. Dazu braucht es lediglich ein paar kleine Anpassungen, die im Ebook alle wunderbar erklärt sind. Auch wie ihr euch die perfekte Größe auswählt und individuell anpasst.
Daher ist der Schnitt auch super für fortgeschrittene Anfänger geeignet.

Svenja selbst sagt über ihren Schnitt:

"Ludwig Lässig ist eine coole Chinohose für Frauen in Größe 34-48. 
Durch die diagonale Knopfleiste wird sie garantiert zum Hingucker! Dabei ist sie gar nicht schwer zu nähen.
Die Hose ist am Po und den Oberschenkeln etwas tiefer und locker geschnitten, am Unterschenkel ist die Hose schön schmal. Man kann sie lang oder als Shorts nähen, mit Bündchen oder Umschlag und mit 4 verschiedenen Bundformen plus einem Schwangerschaftsbund."


Bei wenig oder nicht dehnbaren Stoffen solltet ihr unbedingt an den Waden mehr Nahtzugabe geben - ich habe diese hier bei meinem ersten Exemplar ein wenig knapp bemessen. Bei den Nächsten würde ich ein wenig mehr zugeben ...
Da ich mit meiner 36er Beinlänge nur schwer tolle passende Hosen finde, bin ich umso begeisterter von dem tollen Schnitt. Deswegen habe ich sie mir auch um fast 15 cm verlängert.
Die Mein Ludwig Lässig ist wirklich super bequem. Es werden definitiv noch viele folgen.


Ihr wollt jetzt auch so eine tolle Hose?
Dann solltet ihr unbedingt im Lotte und Ludwig Shop vorbeischauen.


Meine Hose hier schicke ich jetzt zu RUMS und Outnow.

Auf eine tolle Woche!

Herzlichst,
Bine.